Pauschale Entschädigung für Unterbringung Kriegsflüchtlinge beantragen

Die Stadt Weimar zahlt bei privaten, nicht gewerblichen Unterbringungen von Kriegsflüchtlingen aus der Ukraine eine monatliche Aufwandsentschädigung von 110 Euro pro aufgenommene und im ThAVEL registrierte Person. Damit sollen alle verbrauchsabhängigen Kosten, welche im Rahmen der Aufnahme von Personen entstehen, pauschal abgegolten werden.

Optionale Registrierung

Sie können dieses Verfahren auch ohne eine Registrierung nutzen.