Teilnahme an der Weimarer Weihnacht beantragen

Weimars Innenstadt verwandelt sich im Advent in einen vom Lichterglanz verzauberten Weihnachtsmarkt. Die „Weimarer Weihnacht“ erstreckt sich vom Theaterplatz mit dem berühmten Denkmal von Goethe und Schiller über die Schillerstraße bis hin zum historischen Marktplatz – und auch der Herderplatz wird in festliche Stimmung verpackt. Beginnend in der Woche vor dem 1. Advent, lockt die „Weimarer Weihnacht“ Besucher aus Nah und Fern bis zum Jahresende und zum Teil darüber hinaus. Insgesamt bieten knapp 80 Markthändler in ihren Verkaufshütten ein vielfältiges und weihnachtliches Warensortiment an. Schmuck, Accessoires, Holz- und Töpferwaren sowie weihnachtliche Dekorations- und Geschenkartikel und vieles mehr. Eine Eisbahn auf dem Theaterplatz zu Füßen Goethes und Schillers, eine hoch aufstrebende Weihnachtspyramide nahe des Weihnachtsbaumes auf dem Marktplatz, nostalgische Kinderfahrgeschäfte, eine Krippenhütte, weihnachtstypischer Duft nach Glühwein, gebrannten Mandeln und anderer weihnachtstypischer Köstlichkeiten sowie liebevoll weihnachtlich dekorierte Verkaufshütten – all das trägt zum besinnlichen und gemütlichen Aufenthalt mit Erlebnissen für Groß und Klein in einem besonderen weihnachtlichen Flair bei. In der Märchenhütte am Markt findet traditionell ein kulturelles Mitmachprogramm für Kinder und Familien statt, bei dem auch der Weihnachtsmann vorbeischaut. Interessenten werden gebeten ihre Bewerbungen spätestens bis zum 30. April einzureichen. Ein aussagekräftiges Foto vom Stand bzw. der Warenpräsentation ist dabei wünschenswert.

Anmeldung erforderlich

Dieses Verfahren erfordert, dass Sie sich als registrierter Benutzer anmelden. Falls Sie schon einen Account haben, loggen Sie sich bitte ein. Ansonsten registrieren Sie sich bitte.

Der Antrag wird auf Ihrem Online-Schreibtisch angelegt. Sie können die Bearbeitung Ihres Antrags jederzeit unterbrechen und später wieder aufnehmen.